Waldpädagogische Angebote für Schulklassen etc.:


Mehr Bilder finden Sie in unserer Fotogalerie

Eine Pflanzaktion besonderer Art

Zu einer Pflanzaktion besonderer Art wurden Mitarbeiter der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald, LV Thüringen e.V., in den Willrodaer Forst eingeladen. An einem regnerischen Tag im Sommer 2005 trafen wir uns mit den Schülern der Mäuseklasse aus der "Montessori Grundschule" Erfurt. Die Försterin und Herr Schnell, Vorsitzender des Vereins zur Erhaltung und Förderung des Forsthauses Willroda e.V., begrüßten die Anwesenden und zeigten ihnen die schon wieder nutzbaren Gebäude der ehemaligen kleinen Wasserburg Willroda. Nach dem Frühstück in der restaurierten Backstube erklärte die Försterin den Schülern die Besonderheit dieses Projektes. Für diese Aktion wurde von der Försterin ein Areal zur Verfügung gestellt. Hier standen vormals Fichten, die leider wegen des Borkenkäferbefalls entfernt werden mussten. Diese Freifläche soll nun mit Wildlingen neu aufgeforstet werden. Die kleinen Bäume können in unmittelbarer Nähe entnommen werden, wo sie sich selbst ausgesamt haben. Dabei ist es den Kindern überlassen, welche Baumart sie wählen, da auf diesem Areal ein Mischwald entstehen soll. Damit jedes Kind sein Bäumchen wiedererkennt, sollen diese mit Plastikschildchen versehen werden. In einer Baumakte sollen die Kinder 4 Jahre lang das Wachsen der Bäumchen dokumentieren.
Nach dieser Erläuterung fuhren wir mit der Försterin zu der vorgesehenen Stelle. Der Pflanzort war schon von Forstarbeitern entsprechend vorbereitet. Jedes Kind suchte sich sein Bäumchen und grub es aus. Nun brachte jedes seins an den vorgesehenen Platz und pflanzte es vorsichtig ein. Für die Baumakte bekamen die Bäumchen ihre Nummer und wurden bestimmt sowie vermessen. Zur Vervollständigung der Baumakte wurde noch jedes Schulkind mit seinem Bäumchen fotografiert. Anschließend stellten wir ein Schild auf, wo der Name der Schule, der Klasse und das Pflanzdatum ersichtlich sind.
Obwohl das Wetter es an diesem Tag nicht gut mit uns meinte, war die Begeisterung der Kinder groß.
Als wir wieder im Forsthaus Willroda angekommen waren, bedankten sich die Kinder mit einem Lied über den Wald bei den Beteiligten und versprachen, dass sie die Patenschaft über die gepflanzten Bäume gerne übernehmen wollen.

Dieses neue waldpädagogische Angebot soll in den nächsten Jahren mit den Grundschulen fortgeführt werden.
Bei Interesse wenden Sie sich bitte an den Verein.

Stichworte: